media-relation-logo

Händels "Messiah" in der englischen Originalfassung

Arcis-Vocalisten (c) Daniel Delang

(27.09.21) Das große Licht nach einer Zeit in der Dunkelheit — welches Werk wäre besser geeignet als Händels populäres geistliches Oratorium »Messiah«, um dieses Licht auf strahlende Weise zum Ausdruck zu bringen?

Der Bogen ergreifender Arien und mitreißender Chöre spannt sich dabei thematisch von der Verheißung des Heilands über dessen Geburt, Leiden und Auferstehung hin zur Erlösung der Menschheit. Das berühmte »Halleluja« ist dabei nur ein Höhepunkt von vielen.

Nach einer fast zwölf­monatigen Konzert-Zwangspause freuen sich die Arcis-Vocalisten in der Himmelfahrtskirche Sendling zusammen mit dem Barockorchester »L'arpa festante« dieses Juwel der barocken Musik im englischen Original aufführen zu können. Mit Verena Gropper (Sopran), Andreas Pehl (Altus), Georg Poplutz (Tenor) und Andreas Burkhart (Bass) wartet zudem ein hochkarätiges Ensemble an Gesangssolisten (innen) auf. Aufgrund des eingeschränkten Platzangebotes gibt es vorab um 15.00 Uhr eine öffentliche Generalprobe, zu der gleichfalls Tickets erworben werden können

Georg Friedrich Händel: Messiah

Verena Gropper (Sopran)
Andreas Pehl (Altus)
Georg Poplutz (Tenor)
Andreas Burkhart (Bass)
Barockorchester »L‘ arpa festante«
Arcis-Vocalisten
Dirigent: Thomas Gropper
Beginn: 15:00 Uhr (Generalprobe), Tickets zum reduziertem Preis
Beginn: 19.00 Uhr

Ort: Himmelfahrtskirche München-Sendling, Kidlerstraße 15, 81371 München (U3/U6 Implerstraße)

Tickets: tickets@arcis-vocalisten.de

Website

Foto: @Daniel Delang