media-relation-logo

Natur und Umwelt im Mittelpunkt des "Baltic Sea Landscapes" Tourprogramms

Baltic Sea Philharmonic & Kristjan Järvi (c) Peter Adamik

(14.04.16) Ab 15. April geht Kristjan Järvi mit dem neu gegründeten Baltic Sea Philharmonic zum ersten Mal auf Tournee (15. – 23. April 2016)

Die Tour „Baltic Sea Landscapes“ führt durch Litauen, Lettland, Estland, Finnland und Russland und stellt die Natur und Umwelt in den Mittelpunkt. So gibt es Konzerte in den Ostsee-Hafenstädten Klaipeda, Liepāja und Tallinn sowie in Helsinki und St. Petersburg. Den Schlusspunkt bildet der Auftritt am 23. April in Moskaus Tschaikowsky-Konzerthaus anlässlich der Feierlichkeiten um den 125. Geburtstag des Komponisten Sergej Prokofjew.

Die Musiker des aus zehn Ostseeanrainerstaaten rekrutierten Orchesters widmen sich intensiv Komponisten aus dem Ostseeraum – angefangen bei klassischen Meisterwerken bis hin zu zeitgenössischen Auftragswerken. Das spiegelt sich auch im Repertoire mit Jean Sibelius' Karelia Suite, Arvo Pärts Swansong, Igor Strawinskys Feuervogel und Gediminas Gelgotas' Mountains. Waters. (Freedom) wieder. Der international renommierte Pianist und Prokofjew-Spezialist Alexander Toradze begleitet das Orchester für die „Baltic Sea Landscapes“-Tour als Solist.

Für den in Estland geborenen Kristjan Järvi, der Gründungsdirigent des Jugendorchesters Baltic Sea Youth Philharmonic ist, erfüllt sich mit der Neugründung des Schwesterorchesters Baltic Sea Philharmonic ein Traum. Bislang lag die Altersgrenze für das Mitwirken bei 25 Jahren. Nun gibt es die Möglichkeit, auch mit Alumni zu arbeiten: “Nach neun Jahren der Entwicklung von Projekten und Bildungsprogrammen ist eine ganze Generation junger Musiker ausgebildet worden, die nach der gleichen Methode und dem gleichen Ansatz arbeiten. Es ist eine großartige Chance, ein immer noch junges Orchester zu sein, das aber kein Jugendorchester mehr ist – ein junges, motiviertes und enthusiastisches Ensemble mit dem Geist eines Jugendorchesters”, so Järvi.

„Baltic Sea Landscapes“-Tour 2016
Freitag, 15. April 2016, 18 Uhr, Klaipeda (Konzerthaus), Litauen
Sonnabend, 16. April 2016, 19 Uhr, Liepāja (Großes Bernstein-Konzerthaus), Lettland
Montag, 18. April 2016, 19 Uhr, Tallinn (Konzerthaus), Estland
Dienstag, 19. April 2016, 19 Uhr, Helsinki (Musikzentrum), Finnland
Donnerstag, 21. April 2016, 18:30 Uhr, St. Petersburg (Konzerthaus des Mariinsky Theaters), Russland
Sonnabend, 23. April 2016, 19 Uhr, Moskau (Tschaikowsky-Konzerthaus), Russland

Baltic Sea Philharmonic
Kristjan Järvi, Dirigent
Alexander Toradze, Klavier

Baltic Sea Philharmonic
Kristjan Järvi

Foto: Peter Adamik