media-relation-logo

Violeta Urmana als Amneris am Teatro dell' Opera di Roma im November

Violeta Urmana (c) Ivan Balderramo

Violeta Urmana bedauert sehr, dass die geplante Neuproduktion von Aida seitens der Römer Oper kurzfristig aus dem Spielplan genommen wurde.

(05.10.14) Nach Berlioz‘ La mort de Cléopâtre in Florenz geht es für Violeta Urmana direkt weiter nach Rom, wo sie in einer Neuproduktion von Verdis Aida die Amneris singen wird. Nachdem sie diese Rolle in den letzten beiden Sommern bereits mit großem Erfolg in der Arena di Verona verkörpert hat, ist die Amneris mittlerweile zu einer ihrer Glanzrollen im Mezzofach geworden.

Als Neuproduktion der Opera di Roma inszeniert Pier’Alli Aida im Teatro Costanzi. Violeta Urmanas Gesangspartner sind Krassimira Stoyanova als Aida und Aleksandrs Antonenko als Radames.

Premiere: 27. November 2014, 19:00 Uhr, Teatro dell' Opera di Roma