media-relation-logo

Neuproduktion von Cavalleria Rusticana

Violeta Urmana als Santuzza

(05.06.15) Violeta Urmana übernimmt kurzfristig die Partie der Santuzza in einer Neuproduktion von Cavalleria rusticana an der Mailander Scala. Als Santuzza feierte Violeta Urmana bereits große Erfolge. Vor kurzem sang sie die Rolle in St. Petersburg und wird in dieser Partie 2016 auch an der Metropolitan Opera in New York zu hören sein.
An der Mailänder Scala fand die Saison 2006/2007 ihre glanzvolle Eröffnung mit einer Neuprodukton von Aida in der Inszenierung von Franco Zeffirelli mit Violeta Urmana in der Titelpartie und Riccardo Chailly am Pult von Chor und Orchester des Teatro alla Scala, die anschließend von Decca auf DVD herausgebracht wurde.
Vorangegangene Engagements der Sängerin an der Scala waren u.a. in Die Walküre, in Armide, im Verdi-Requiem, in Il trovatore, in Iphigénie en Aulide und als Lady in Macbeth.

Premiere: 12. Juni 2015, 20.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: 15., 17., 20., 23. Juni 2015
Dirigent: Carlo Rizzi
Regie: Mario Martone

Foto: Violeta Urmana als Santuzza © Teatro Real