media-relation-logo

Werke für Klavier solo von Mussorgsky, Gershwin, Wild, Rachmaninoff

Pictures & Songs

(22.05.19) Benjamin Moser gewann zahlreiche Wettbewerbe, u. a. 2007 den internationalen Wettbewerb “Young Concert Artists” in New York. Im gleichen Jahr gewann er beim berühmten Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau den Preis für die beste Interpretation der Musik Tschaikowskys sowie den Publikumspreis. Dem russischen Repertoire fühlt er sich nach wie vor verbunden und hat sich für die vorliegende Aufnahme Mussorgkys “Bilder einer Ausstellung” in der Urfassung vorgenommen. Außerdem erklingen George Gershwins “Three Preludes”, Earl Wilds Bearbeitungen von drei legendären Gershwin Songs sowie dessen Bearbeitungen von fünf Rachmaninoff-Liedern.

2011 gab Benjamin Moser sein sensationelles Debüt beim Klavier-Festival Ruhr, das vom Deutschlandfunk mitgeschnitten wurde und auch als CD erschien. Seitdem nimmt er einen festen Platz unter den Künstlern des Festivals ein und ist in diesem Jahr bereits zum siebten Mal zu erleben. Zu den Markenzeichen des gefeierten Pianisten gehören technische Brillanz, emotionale Ausdrucksstärke sowie vielschichtige Interpretationen. Stets stellt er sich ganz in den Dienst der Musik und gewinnt den Werken neue Facetten ab.

www.benjaminmoser.com

CD: CAvi -music 8553403 / VÖ: 31. Mai 2019

Demächst live:

24.05.19 Berlin – Piano Salon Christophori – 20.00 Uhr / CD-Release-Konzert
17.06.19 Schwelm – Klavier Festival Ruhr – LEO Theater im Ibach-Haus, 20.00 Uhr
07.07.19 Essen – Philharmonie – Alfried Krupp Saal, 19.00 Uhr