media-relation-logo

Bach-Kantaten & Chormusik a-cappella

Arcis-Vocalisten (c) Daniel Delang

(16.10.20) Nach der zwangsläufigen Konzertpause durch die Corona-Pandemie musizieren die Arcis-Vocalisten am Reformationstag in kleiner Besetzung besondere a-cappella-Werke und frühe Bach-Kantaten. Seit Juni probt der Chor bereits wieder in zwei Gruppen, mit denen Chorleiter Thomas Gropper nacheinander probt. Dieses Prinzip kommt nun auch bei dem Konzert am 31. Oktober in der Himmelfahrtskirche Sendling zum Tragen.

In zwei Chorgruppen zu je 20 Singenden mit kleinem Instrumentalconsort erklingen die Kantaten „Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir“ BWV 131 nach Texten aus Psalm 130 und zwei Choralstrophen sowie „Nach dir, Herr, verlanget mich“ BWV 150 nach Psalm 25 und freier Dichtung. Diese beiden intim besetzten Werke schuf Bach 1707/08 und 1706 in seiner Zeit in Mühlhausen bzw. Arnstadt, sie zeigen seinen frühen Kantatenstil und seine jugendliche Meisterschaft. An der Seite der Arcis-Vocalisten musizieren vertraute junge und hervorragende Solistinnen und Solisten, die dem Chor aus vielen gemeinsamen oratorischen Projekten verbunden sind. Und im Orchester finden sich wieder die langjährigen Partner und Weggefährten vom Originalklangensemble “L arpa festante“. Umrahmt werden die Kantaten von Sätzen aus Orlando di Lassos kunstvoll-mystischen „Prophetiae Sibyllarum«, einem Motetten-Zyklus auf Sprüche, die den altertümlichen Sibyllen zugesprochen werden. Zum Abschluss erklingt das sphärische „Pater noster“ von 1995 des lettischen Komponisten Pēteris Vasks.

Die Arcis-Vocalisten sind im Dezember dann noch zwei Mal in München zu erleben: am 14. Dezember mit dem Weihnachtsoratorium in der Philharmonie im Gasteig und zum Jahresausklang und im Carl-Orff-Jahr mit der „Carmina Burana“ in der Alten Kongresshalle am 30. Dezember.

Link

Samstag │ 31. Oktober 2020 │ 18.30 Uhr und 20.00 Uhr
Himmelfahrtskirche München-Sendling, Kidlerstraße 15

„Nach dir, Herr, verlanget mich“ —
Zwei geistliche Konzerte zum Reformationstag mit Werken von
J. S. Bach, Orlando di Lasso und Pēteris Vasks

Mitwirkende:
Verena Gropper (Sopran) / Andreas Pehl (Altus) / Nikolaus Pfannkuch Tenor) / Andreas Burkhart (Bass)
Arcis-Vocalisten
Barockorchester L'arpa festante
Leitung: Thomas Gropper

Karten zu 25.- € (Schüler und Studenten 10.- €) per E-Mail über ticket@arcis-vocalisten.de und an der Abendkasse.

• Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Foto: Daniel Delang