media-relation-logo

Jugendliche Frische und virtuose Meisterschaft

Konzerthöhepunkte mit den LGT Young Soloists im Herbst 2019

(11.11.19) Sie sind junge, herausragende Musiker, sie sind neugierig und sie verbindet ihre tiefe Leidenschaft für die Musik. Erleben Sie das preisgekrönte junge Streicher-Ensemble LGT Young Soloists am 29. November 2019 um 19.30 Uhr im Brahms-Saal des Musikvereins. Vielseitig und spannend ist auch das Programm mit beispielsweise Beethovens „Kreutzer-Sonate“ in einer eigens für die Soloists geschriebenen Fassung für Violine und Streichorchester sowie dem spannungsgeladen und modern daherkommenden „Violoncelles, Vibrez!“ für zwei Violoncelli und Streichorchester des 1962 in Palermo geborenen Cellisten und Komponisten Giovanni Sollima.

Seit der Gründung im Jahr 2013 haben der Geiger und Pädagoge Alexander Gilman und die Pianistin Marina Seltenreich mit ihrem Projekt LGT Young Soloists viel erreicht. So beinhaltet dieser Herbst 14 Konzerte, darunter Höhepunkte mit den Debüts in der Elbphilharmonie Hamburg, Berliner Philharmonie, Bangkok und Jakarta sowie Auftritte beim Rheingau Musik Festival, der Philharmonie Luxemburg, im Wiener Musikverein, Neues Schloss Stuttgart und der Victoria Hall in Singapur. Ihr Debüt in der Berliner Philharmonie am 29. Oktober beschrieb die Journalistin Kirsten Liese mit: „ An hochbegabten jungen Musikern im internationalen Konzertbetrieb mangelt es nicht, aber – ohne inflationäre Superlative überstrapazieren zu wollen – die Mitglieder dieses Ensembles begeistern dank ungewöhnlich reifer, berührender, vorzüglicher Leistungen in besonderem Maße, haben mithin größte Auszeichnungen verdient.“ (klassik-begeistert.de 31.10.19)

Die hochtalentierten Musiker sind zwischen 12 und 23 Jahre alt und kommen aus über 15 Nationen. Das Prinzip der LGT Young Soloists ist so innovativ wie einzigartig: Die Musiker treten sowohl als Orchestermitglieder als auch als Solisten in Erscheinung – was den Ausnahmetalenten eine umfassende musikalische Entfaltung ermöglicht. Mit dem Geiger Alexander Gilman und der Pianistin Marina Seltenreich haben sie dabei versierte Musiker als künstlerische Leiter an der Seite.

Im Aufnahmebereich liegt mit Nordic Dream bereits ihre dritte CD (Sony Music) vor, die sich Werken skandinavischer Komponisten widmet und seitens der Medien hochgelobt und für den Opus Klassik in 3 Kategorien nominiert wurde: “Da läuft ein Ensemble, das überwiegend aus Teenagern besteht, gestandenen Profis den Rang ab”. (BR-Klassik CD-Tipp 11.05.18). Im American Record Guide von Juli-Aug 2018 war zu lesen: “Die Aufnahmen sind gleichbleibend erstklassig, von solidem Zusammenspiel und kultiviertem Ton. Ihre Interpretationen betonen das Beste an der Musik …“

Website: https://www.lgtyoungsoloists.com/de

Freitag, 29. November 2019, 19.30 Uhr, Musikverein, Brahm-Saal
Programm

Ludwig van Beethoven Sonate A-Dur op. 47 für Violine und Klavier »Kreutzer-Sonate« (Bearbeitung für Violine und Streichorchester von Pavel Struck)
(Miclen LaiPang, Violine)
Paul Hindemith Trauermusik für Viola und Streichorchester
(Anuschka Pedano, Viola)
Giovanni Sollima Violoncelles, vibrez! für zwei Violoncelli und Streicher
(Oliwia Meiser & Anna Garde, Violoncello)
Astor Piazzolla Le Grand Tango für Violine und Streichorchester
(Ludwig Balser, Violine)
Interpreten

LGT Young Soloists
Alexander Gilman, Musikalische Leitung
Miclen LaiPang, Violine
Anuschka Pedano, Viola
Oliwia Meiser, Violoncello
Anna Garde, Violoncello
Ludwig Balser, Violine
Ticket Info

Jeunesse Wien│1010 Wien │ Bösendorferstraße 12│ Telefon: +43 (1) 5056356
Fax: +43 (1) 5058277 │ tickets(at)jeunesse.at